Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Pavel Ryzhenko „Gebet“

Beschreibung des Gemäldes von Pavel Ryzhenko „Gebet“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wie wenig wissen wir, gewöhnliche Menschen, über diejenigen, die ihr ganzes Leben dem Dienst Gottes gewidmet haben. Dieses Bild scheint die Tür zur Welt der Geistlichen zu öffnen.

Das zentrale Bild des Bildes ist der alte Mann. An einem frühen Herbstmorgen ging er nach draußen und beschloss, sich auf eine große Steinmauer zu setzen und sich auszuruhen. Wir wissen nicht, woran dieser Mann denkt, was seine Wünsche sind, ob er Träume hat. Nicht nur durch seine grauen Haare, sondern auch durch seine Augen ist es offensichtlich, dass er ein langes Leben voller Schwierigkeiten und Traurigkeit führte. Seine Augen fielen vollständig. Ein weißer Nachwuchsbart liegt frei auf der Brust des alten Mannes.

Das Gemälde wurde 2001 von einem modernen Künstler gemalt. Aber nach der Kleidung des auf Leinwand abgebildeten Mannes zu urteilen, nimmt uns der Künstler vor einigen Jahrhunderten mit. Wenn Sie genauer hinschauen, dann zeigt nur ein Detail, dass dieser alte Mann lange vor unserer Zeit gelebt hat - Bastschuhe werden auf die Füße gelegt anstatt der für einen modernen Menschen üblichen Schuhe.

Der Geistliche trägt traditionelle, helle Kleidung. Es scheint, dass die Kleidung und der Bart vollständig miteinander verschmolzen sind. Auch das blasse Gesicht des Stricks hebt sich vor diesem Hintergrund nicht ab. Noch mehr vergilbtes Laub führt zu Gedanken über das Verwelken des Lebens. Ein Baum wirft so schnell Laub ab, wie die Jahre des Ältesten fließen. An diesem kalten Herbsttag wärmt der alte Mann nur einen warmen Kaftan, der über eine Schulter gehängt ist.

Vielleicht wird der alte Mann bald nicht. Hat er es geschafft, alles zu tun, wovon er in diesem Leben geträumt hat? Es ist unwahrscheinlich, dass sich die Gedanken der Menschen mit solchen irdischen Grundfragen beschäftigen. Er denkt eindeutig an eine höhere, eine Begegnung mit Gott oder die menschlichen Sünden, die manchmal jeden von uns treffen. Er betet für uns alle.

Vor dem alten Mann steht ein kleiner Altar mit einer Ikone. In der Nähe befindet sich ein Objekt aus Stein, das am meisten wie ein Sarg aussieht. Die Figur des gekreuzigten Jesus Christus ist auf einer Steinoberfläche geschnitzt.





Beschreibung Symbole


Schau das Video: Große Künstler der Malerei - Kunstwissen (August 2022).