Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Ivanovich Shishkin „Birke und Eberesche“

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Ivanovich Shishkin „Birke und Eberesche“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Ivan Shishkin, der die Maltechnik meisterhaft beherrschte, konnte ein Fragment eines Walddickichts mit fast fotografischer Genauigkeit auf Leinwand darstellen. Die Hauptelemente des Waldbestandteils sind Birken und mehrere niedrige Ebereschenbäume.

Die weiße Birke im linken Teil des Bildes zieht die Hauptaufmerksamkeit des Betrachters auf sich. An seinem Stiel fällt ein Schatten auf, der von benachbarten Zweigen und Blättern ausgeht. Die Birkenzweige sind leicht mit Moos bewachsen, und der Überlauf eines weißen Baumstamms in einen grünen Moosschatten wirkt so harmonisch wie möglich. Dünne Zweige einer niedrigen Eberesche, die rechts von der Birke wachsen, biegen sich unter schweren Beerensträußen. Das Ernten wilder Ebereschen ist mit selbstlosen und reichen Gaben der Natur verbunden.

Vor dem Hintergrund der beiden aufgeführten Elemente ist eine reiche Waldvegetation zu sehen. Dunkelgrüne Farbtöne mit gelben Flecken, die darauf hinweisen, dass das Licht der Sonne in die dichte Vegetation eindringt, bilden den Haupthintergrund für Pflanzen im Vordergrund. Die leichtesten Teile der Leinwand sind Gras und Büsche, die sich am nächsten zum Betrachter befinden.

Leichte Laub- und Grasschattierungen deuten darauf hin, dass der Wald von hellem und warmem Sonnenschein beleuchtet wird und der Himmel klar ist. Ein Busch aus leichter kleiner Eberesche betont die Dunkelheit und Tiefe des Waldes und schafft einen günstigen Kontrast zwischen den beiden Elementen. Weiße Blumen am unteren Bildrand sind sehr detailliert gezeichnet und vermitteln die Reinheit und Schönheit der Natur. Gelbe und rote Flecken verleihen der Leinwand Abwechslung und Helligkeit. Blumen und helle Blätter rahmen den Weg tief in den Wald ein. Dünne weiße und gelbe Grashalme sind nach oben gerichtet. Genauigkeit und Subtilität der Arbeit verleihen dem Bild mehr Realismus und vermitteln genau die unbegrenzte Schönheit der Natur.





Fedor Reshetnikov


Schau das Video: Ivan Shishkin; Music - Ruslan Muratov (August 2022).