Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Rembrant Harmenszoon Van Rijn „Landschaft mit einer Steinbrücke“

Beschreibung des Gemäldes von Rembrant Harmenszoon Van Rijn „Landschaft mit einer Steinbrücke“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Landschaft mit einer Steinbrücke - ein Bild, das alle Merkmale des Stils des Autors enthält. Der Kontrast der Farben, die Kombination von Licht und Dunkelheit, so dass das Licht noch natürlicher wirkte, und die Dunkelheit tiefer und absorbierender, die Beschreibung der für gewöhnliche Menschen charakteristischen Handlung - all dies kennzeichnet dieses Gemälde.

Im Zentrum der Arbeit steht eine Brücke, um die die gesamte umgebende Komposition gebaut wird. Eine einfache Steinbrücke ist auf der Oberseite schlecht geweiht, auf der Unterseite ist sie genauso dunkel wie die gesamte Umgebung. Dieses scheinbar einfache Element ist die Verbindung zwischen den gesamten Bildkomponenten: Es verbindet nicht nur die Küste, sondern auch den Himmel mit der Erde. Rechts von der Brücke sind einige einfache ländliche Häuser, fast Hütten, in deren Nähe sich eine menschliche Figur befindet, schwach nachgezeichnet. Im mittleren Teil des Bildes können wir zwei dunkle Gestalten von Fischern beobachten, die in einem Boot schwimmen. Wahrscheinlich spüren sie das schlechte Wetter und beeilen sich, nach Hause zu gehen.

Der hellste Ort auf dem Bild inmitten einer Unruhe scharfer dunkler Farben ist eine Eiche, die von der Sonne reichlich geheiligt wird. Das Licht durchdringt die Zweige der Bäume und bewundert die Schönheit und Harmonie der Natur. Der legendäre Künstler beherrschte das Hell-Dunkel meisterhaft und schaffte es, das Duett aus Licht und Dunkelheit so subtil zu vermitteln, dass eine Person, die auf die Leinwand schaut, den Eindruck erweckt, in das Geschehen und die unveränderliche Nähe zur Natur involviert zu sein.

Es scheint, dass sich der Mann selbst in der Gegend vor der Brücke befindet, bedeckt wie eine Kuppel mit einem dunklen, düsteren Himmel, an der Schwelle eines Sturms, der die Seele bis in die Tiefe durchdringt. Die unveränderliche Schönheit der Natur, die vom Meister der Feder subtil vermittelt wird, vermittelt ein Gefühl der Freude an der Existenz und die Fähigkeit, über die Schönheit des Seins nachzudenken.





Beschreibung des Bildes 3 Athos


Schau das Video: Reisen auf Rembrandts Spuren. Euromaxx (August 2022).