Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Fjodor Semenowitsch Bogorodski "Bruder"

Beschreibung des Gemäldes Fjodor Semenowitsch Bogorodski



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gemälde - Selbstporträt von Fjodor Semenowitsch Bogorodski "Bruder" aus Öl von 1932

Genre - Porträt.

Die Arbeit ist ein romantisches Selbstporträt, das den Helden des Ersten Weltkriegs und des Bürgerkriegs verkörpert - ein wichtiges Thema in der Arbeit des Künstlers.

In der Mitte des Bildes befindet sich ein Seemann in einem Mantel, eine Weste, ein Seemann mit einem herunterfallenden St.-Georgs-Band, das achtlos von einer Schulter geworfen wurde. Die Brust ist mit einem Maschinengewehrgürtel umwickelt, auf dem Gürtel befinden sich eine Pistole und eine grau glänzende Granate. Die linke Hand stützt das Gewehr.

Der Blick des Seemanns durchdringt den Betrachter und besticht durch Gleichgültigkeit, Weisheit, Erfahrung und Wissen, die nur dem Helden bekannt sind. Ein Auge ist leicht verengt, eine Augenbraue hochgezogen - das Porträt ist so, als würde es den Betrachter bewerten. Das Leben eines Seemanns ist einsam; er und der Betrachter leben in verschiedenen Welten, die sich nicht überschneiden. So kam es, dass sie sich jetzt trafen, aber für einen Moment, und ihre Wege gingen auseinander. Der Seemann bleibt in der Welt des Meeres, der Stürme, des Windes und des Überlebens. Der Betrachter wird in sein ruhiges, ruhiges Haus gehen, aber die Gefühle der Spannung und des Dramas, die aus dem Treffen hervorgehen, werden wahrscheinlich nicht bald aus seiner Seele verschwinden.

Das Bild ist voller Emotionalität und Leidenschaft. Der Held ist nicht frei, er ist seinem unruhigen und schwierigen Schicksal unterwürfig. Spannung, Kampfbereitschaft bis zuletzt sind in den Augen des Helden vorhanden, fest geschlossene Lippen, willensstarkes Kinn. Das Motiv wiederholt sich in brillanten, verwitterten Händen, die mit betonten langen und gleichmäßigen Nägeln auf den Knien liegen. Findet Ausdruck in einem Hintergrund, der durch unachtsame breite braune Striche gemacht wird. Reflektiert in einer glänzenden Granate, Maschinengewehrgürtel, Gewehr.

Das Farbschema der Arbeit zielt auch darauf ab, die Spannung und Stärke des Helden zu vermitteln. Helle gesättigte Farben, breite Striche mit Tonübergängen ergänzen den Eindruck.

Die Arbeit ist in der staatlichen Tretjakow-Galerie gespeichert.





Die Entführung Europas. Serov.


Schau das Video: Goldener Schnitt - Episode 153 (August 2022).