Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Alexei Venetsianov „Bäuerin mit Schmetterlingen“ nbsp

Beschreibung des Gemäldes von Alexei Venetsianov „Bäuerin mit Schmetterlingen“ nbsp


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Gemälde "Bäuerin mit Schmetterlingen" wurde 1820 von Venetsianov gemalt. Porträts gewöhnlicher Frauen machen den besten Teil seiner Kreationen aus. Der Künstler in diesen Porträts lobt die inhärente Menschenwürde der russischen Bäuerin.

Dieses Gemälde ist eines seiner besten Werke des Künstlers. Das Bild des Schnitter, das außergewöhnliche Einfachheit, lyrische Offenbarung und tiefe Bedeutung trägt. Venetsianov verkörpert anschaulich die ideale Schönheit des jungen Dorfbauern und bringt tiefe Symbolik in die Komposition.

Im Hintergrund symbolisiert Gelb eine liebenswürdige Beziehung zur Welt der Heiligen, und reife Weizenähren offenbaren eine sanfte weibliche Belastbarkeit, eine fruchtbare Fülle irdischen Wohlstands, die den inneren spirituellen Reichtum einer einfachen dörflichen Natur zeigt. Sichel zeigt harte Arbeit und Keuschheit eines reinen jungfräulichen Körpers an. Die Anwesenheit von Rot und Weiß in den Kleidern des Mädchens offenbart ihre irdische Schönheit in Reinheit und Perfektion. Ein Ring, der nicht in der Hand einer Bäuerin liegt, bedeutet den ewigen Kreislauf des Lebens. Schmetterlinge, die an ihren Fingern sitzen, sprechen eher über den Spaß und die entspannte Verspieltheit der Sommerzeit.

Zarte Blüten von Kornblumen bringen ein Spiegelbild irdischer Schönheit auf die Leinwand. Das Gesicht des Mädchens ist mit ungewöhnlich hellem Licht gefüllt.

Das Porträt „Bäuerin mit Schmetterlingen“ vermittelt das Bild eines idealen, für immer jungen Mädchens. Kleine, leicht konvexe Lippen drücken gegenseitiges Mitgefühl aus und ziehen das Auge mit dem stillen Geheimnis eines bescheidenen Lächelns an.

Das Gemälde trägt den großen Charme eines jungen weiblichen Gesichts mit einem ruhigen und festen Blick. Es vermittelt den Charme der weichen Umrisse von Hals und Schultern unter einem weißen Segeltuchhemd. Die Anmut einer Hand, die sanft mit Schmetterlingen bedeckt ist und die Sichel hält.

Bis heute befindet sich das Gemälde im Ryazan State Regional Art Museum, das nach I. P. Pozhalostinas benannt ist





Bilder von Taras Shevchenko


Schau das Video: Schneeprinzessin - Eisprinzessin Kostüm - Prinzessin (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Maunfeld

    Auch dass wir ohne Ihre hervorragende Idee verzichten würden

  2. Macgregor

    Sehr gute Informationen

  3. Zuhn

    verrückt werden

  4. Parr

    Das habe ich gebraucht. Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit.

  5. Ridge

    Sicherlich. Ich stimme mit allen oben erzählten. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.

  6. Akinogar

    Wie haben Sie zu verstehen?

  7. Gugar

    Sie können diese Ausnahme sagen :) von den Regeln



Eine Nachricht schreiben