Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Wassili Tropinin „Porträt von Bulakhov“

Beschreibung des Gemäldes von Wassili Tropinin „Porträt von Bulakhov“



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diese Arbeit von Vasily Tropinin gilt als eine der besten seiner Arbeit. Hier sehen wir ein Porträt des berühmten russischen Opernsängers Pjotr ​​Aleksandrowitsch Bulachow. Der Sänger gab sein Debüt auf der Bühne nur zwei Jahre bevor das Porträt gemalt wurde. Tropinin freundete sich schnell mit einem Mann an und beschloss, sein Bild auf Leinwand festzuhalten.

Es wird angenommen, dass es am schwierigsten ist, die einfachste Person in ihrer gewohnten Umgebung darzustellen. Wir sehen, dass Bulakhov in einem Sessel sitzt und für den Künstler posiert. Der Mann lehnte seine rechte Hand frei auf die Armlehne des Stuhls.

Er ist nicht in einen formellen Anzug gekleidet, wartet nicht auf Gäste. Er trägt gewöhnliche Hauskleidung - ein dunkelblaues Gewand mit einem warmen Pelzumhang und einen weißen Schal um den Hals, aus dem ein schneeweißer Kragen eines Hemdes herausgeschlagen wird. Bulakhovs dunkles lockiges Haar, das ihn deutlich jünger macht, sorgt für jugendliche Aufregung. Die Augen sind ausdrucksstark, ein wenig lächerlich und boshaft.

Künstler zeigen immer gerne subtile, aber sehr wichtige Details in ihrer Arbeit. Dieses Bild ganz unten zeigt ein kleines grünes Buch, das Bulakhov in der Hand hält. Hält schwach mit zwei Fingern, als würde sie es jetzt versehentlich fallen lassen. Das Buch zeigt, dass der berühmte Opernsänger ein kluger, belesener Mann war, aber sein angeborenes Unheil ließ im Laufe der Jahre nicht nach.

Die Farben der Arbeit sind gedämpft, dunkle Farben werden verwendet: Schwarz, Marineblau, Braun. Vielleicht hat der Künstler versucht, eine heimelige, leicht intime Atmosphäre zu vermitteln. Es besteht keine Notwendigkeit, sich zu verstecken oder vorzutäuschen, Sie können Sie selbst sein. Hinter Bulakhovs Rücken ist nur ein schlichter, dunkler Hintergrund dargestellt. Es gibt keine teure Dekoration, keine Gemälde in Vergoldung. Alles ist sehr einfach, unauffällig. Der hellste Punkt bei der Arbeit ist das Gesicht von Peter Alexandrovich. Als ob das innere Licht es beleuchtet und einen Schimmer in seinen Augen und ein bescheidenes Lächeln hervorruft.





Tivadar Kostka Chontwari Alter Fischer


Schau das Video: Systematische Bildanalyse: Ilja Repin Unerwartet 1888 (August 2022).