Gemälde

Beschreibung des Gemäldes Paolo Veronese "Die Entführung Europas"

Beschreibung des Gemäldes Paolo Veronese


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Untersucht die Leinwand von Paolo Veronese. Der bekannte und symbolische Name „Die Entführung Europas“ erinnert sofort an die Mythen des antiken Griechenland, die unübertroffene Schönheit des jungen Europas und die Beharrlichkeit, Zeus zu lieben. Die Leinwand selbst ist ziemlich groß: Sie erreicht eine Breite von 3 Metern und eine Höhe von 2,5 Metern. Die Arbeiten wurden in der Öltechnik durchgeführt.

Ich möchte sofort darauf hinweisen, dass sich viele talentierte Künstler dem Liebesmotiv von Zeus und Europa zugewandt haben. Jeder von ihnen versuchte, die Geschichte auf eine neue Art und Weise zu betrachten, um etwas Individuelles, Außergewöhnliches zu bringen, so dass der Betrachter ihm glaubte. Paolo Veronese tat dasselbe.

Das Gemälde zeigt die Geschichte der Tochter eines phönizischen Königs namens Europa. Ihre Schönheit wurde weit über die Landesgrenzen hinaus bewundert, und der Hauptgott des Olymp konnte nur darauf reagieren, denn wie Sie wissen, war er ein begeisterter Liebhaber schöner Mädchen. Zeus beschließt, Europa zu stehlen und mitzunehmen. Aber wie geht das, um sich nicht zu beweisen? Zeus kommt in Form eines Stiers zu dem Mädchen und trägt sie weit in die Steppe. Dieser Moment wurde vom Autor des Bildes auf Leinwand festgehalten. Es ist erwähnenswert, dass infolge dieser Liebe Fabelwesen wie König Minos, Radamant und Sarpedon auftauchten.

Bei der Analyse des Bildes achten Sie sofort auf eine recht detaillierte und komplexe Komposition. Dem Autor gelang es praktisch unmöglich: Auf einer so großen Leinwand malte er jeden Charakter dieses Ereignisses detailliert, ohne einen einzigen davon zu verpassen. Die Hauptaktion findet jedoch auf der linken Seite der Leinwand statt. Hier sehen wir, wie Europa auf dem Rücken eines mächtigen Stiers sitzt, und er ist bereit, mit ihr wegzulaufen, wohin auch immer seine Augen schauen. Nur die Freunde Europas halten den Stier, aber er dauert nur wenige Momente.

Dank der Verwendung von hellen Farben und gesättigten Farben wirkt das Bild lebendig und superrealistisch.





Bakst Bilder


Schau das Video: Zukunftsforum: Mit Projekten die Krise als Chance gestalten (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Ocnus

    Wunderbare, sehr lustige Antwort

  2. Dunmore

    Ich wette fünf!

  3. Verddun

    Ich denke du hast nicht Recht.

  4. Rolf

    Bemerkenswert! Vielen Dank!

  5. Talbott

    Ich frage mich, ob es detaillierter wäre



Eine Nachricht schreiben