Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Dmitry Levitsky "Selbstporträt"

Beschreibung des Gemäldes von Dmitry Levitsky



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Werk wurde 1783 geschrieben. Ihre ungewöhnliche und geheimnisvolle Geschichte ist bis heute nicht vollständig bekannt. Vor relativ kurzer Zeit hieß dieses Werk „Porträt des Unbekannten“ und wurde in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts von einer Privatperson zusammen mit einem ähnlich großen „Porträt des Unbekannten“ gekauft. Beide Werke wurden gemeinsam in der Kunstgalerie der Stadt Tscheljabinsk ausgestellt. Nach einer Reihe von Untersuchungen wurde die Urheberschaft von „Portrait of the Unknown“ festgestellt, zu der Dmitry Grigoryevich Levitsky wurde, aber seine Beteiligung an der Erstellung des Porträts einer Frau wurde nicht bestätigt.

Die Leinwand zeigt Dmitry Grigoryevich selbst, wo er angeblich 50 Jahre alt ist. Es ist interessant, dass es dem Künstler gelungen ist, alle Details seines Bildes hervorzuheben und dem Bild Realismus und lebendige Energie zu verleihen. Wenn der Betrachter das Porträt betrachtet, kann er die Begeisterung für die Stimmung, das Selbstbewusstsein und gleichzeitig die Einfachheit und die gute Natur von Levitsky feststellen. Der Künstler hob auch Details wie Gesichtsfalten und graues Haar hervor, was auf seine Objektivität beim Schreiben hinweist. Eine ähnliche Angewohnheit zeigt sich in der gesamten Arbeit von Dmitry Grigoryevich.

Das Porträt ist nicht mit Farben belastet. Levitsky wird im Licht vor einem dunklen Hintergrund dargestellt. Ein ähnlicher Ansatz zum Malen von Porträts gilt als klassisch in der Malerei, da es von grundlegender Bedeutung ist, die Kontur des Charakters, seine Eigenschaften und Besonderheiten hervorzuheben. Oft hatte der Hintergrund keine große Bedeutung, sie versuchten ihn ganz zu vermeiden. Eine solche Politik lenkte die Aufmerksamkeit des Betrachters unfreiwillig genau auf den Helden des Bildes.

Auf dem Bild ist Levitsky seitwärts dargestellt und dreht seinen Kopf leicht in Richtung des Betrachters. Sein Blick ist leicht erhöht, aber nur, um dem Porträt eine "lebendige" Form zu geben. In Bezug auf die Größe des Porträts ist zu beachten, dass sie nur 20 cm hoch sind. So gab der Künstler dem Werk eine gewisse Intimität.





Peter Brueghel Ikarus fallen


Schau das Video: Kollaborative Bildbeschreibung mit der App Padlet (August 2022).