Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Henri Matisse "Frau mit Hut"

Beschreibung des Gemäldes von Henri Matisse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Henri Matisse verzichtete 1905 auf die übliche Farbmischung und entschied sich für klassische Farbtöne. Eine solche Politik unterschied sich sehr von der üblichen Technik vergangener Epochen. Natürlich hat ein solcher Ansatz die Gesellschaft und die Kritiker nicht sofort angesprochen. Eines der klar zum Ausdruck gebrachten Werke dieser Art war das Gemälde „Frau mit Hut“.

Als das Werk der Öffentlichkeit vorgestellt wurde, betrachteten berühmte Ästhetiker es als Beleidigung der Kreativität. Da es bewusst an komplexen Linien und ansprechenden Farben mangelte, brach im Publikum eine Welle der Empörung aus. Viele betrachteten es als Herausforderung für die Gesellschaft und nannten es wild. Daher ein neuer Trend in der Kreativität.

Matisse schien den Kritikern auf die Nerven zu gehen und diese Arbeit zu demonstrieren. Es zeigt eine Frau in einem großen ungeschickten Hut. Und die Heldin selbst ähnelt nicht viel einer echten Frau. Absichtlich erzeugte auffällige Farben erwiesen sich trotz der Widersprüche als durchaus kompatibel. Der Künstler wollte seinem Charakter ein gewisses eigenständiges Leben geben und dabei Realität und Fantasie klar umreißen. In seiner Arbeit lebt die Dame alleine, ihre Gesichtszüge sind unvorstellbar vereinfacht, als ob sie speziell entstellt wären. Die Kombination der Schattierungen der Hauptreihe (grün, gelb, rot, hellblau) verleiht dem Bild eine erhöhte Stimmung und Verspieltheit. Ein ähnlicher Ansatz war damals trotz der fortschrittlichen Kunst der europäischen Länder äußerst riskant.

Matisse reagierte so heftig auf seine Arbeit und schien sich darüber zu freuen. Zeitgenossen behaupten, er habe die Existenz von Malstandards in seinen Werken bewusst ausgeschlossen, um der Gesellschaft das wahre Gesicht der Malerei zu zeigen - nicht verbunden mit dem Rahmen des Üblichen und um eine Reaktion hervorzurufen. Das Gemälde "Frau mit Hut" ist eine hervorragende Bestätigung dafür.





Somov Bilder


Schau das Video: 10 spannende Rätsel, die in berühmten Gemälden versteckt sind (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kwami

    nein, das gefällt mir nicht!

  2. Sebak

    Da ist etwas. Jetzt wurde mir alles klar, danke für die Informationen.

  3. Syman

    Schließung der Lücke?

  4. Shayne

    Wunderschön, wo bekomme ich das her?

  5. Saqr

    Ich gratuliere, Ihre Idee ist einfach hervorragend

  6. Groramar

    Zugegeben, das ist wunderbar



Eine Nachricht schreiben