Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kustodiev "Moskauer Gasthaus"

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kustodiev



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

1915 blieb Boris Mikhailovich Kustoyediev aktiv in Moskau und studierte all seinen Geschmack und die Hintergründe des zeremoniellen Lebens. Dort lernte der Künstler einen so besonderen Ort kennen, der vom Geist Moskaus gesättigt war, wie eine Taverne. Das Restaurant in Moskau ist ein völlig einzigartiger Ort. Die Menschen sind es gewohnt, sich zu unterhalten, zu entspannen, Neuigkeiten auszutauschen und über etwas zu diskutieren, über das in den zeremoniellen Freiflächen des großen Weißen Steins Moskau nicht üblich ist.

So sehen wir das Gasthaus auf dem Bild des Künstlers Kustodiev. Schlanke, anmutige und festlich ausgefeilte Kellner, wie wir sie heute nennen würden, liefern den Moskowitern Tee, umkreisen sie, um ihren Aufenthalt in dieser Taverne zu erfreuen und zu etwas Besonderem zu machen. Hier können Sie sowohl die Gastfreundschaft als auch die Großzügigkeit der russischen Seele sehen.

Das helle Interieur dieses Restaurants ist das erste, was auffällt. Seine roten Wände und Gewölbedecken versetzen uns in die Atmosphäre eines alten russischen Märchens. Vor diesem Hintergrund stechen Menschen hervor, denen der Künstler beim Aufbau der Komposition ebenfalls eine große Rolle zugeteilt hat. Edle Männer in blauer Kleidung sprechen über etwas Wichtiges. All dieses Teetrinken sieht aus wie ein Geheimnis hinter den Kulissen von Moskaus großzügigem Leben.

Die auf dem Bild dargestellte Aktion findet vor Ostern statt, ein Weidenzweig, der in einem Holzbild steckt, erzählt dem Betrachter davon. Der kraftvolle Geist der russischen Person wird auf dieses Bild übertragen, das in der Wahrnehmung unglaublich kraftvoll ist. Die zentrale Gruppe von Menschen hat, wie bereits erwähnt, ein sehr wichtiges Erscheinungsbild, aber je nach Form ihrer Kleidung können wir daraus schließen, dass sie, wie Sie wissen, Taxifahrern gehören. Dies widerspricht der konventionellen Weisheit über die Menschen in diesem Beruf und erhöht sie zweifellos, wofür Kustodiev besonders gedankt hat. Auf ihrer Teeparty machen sie eine Pause von harter Arbeit, denken an etwas deutlich Angenehmes, sonst kann es nicht in einer so einladenden Atmosphäre sein! Anscheinend sitzt der Älteste dieser Gruppe unter dem Bild.

Über der Decke hängende Käfige bewahren sorgfältig die Vögel, die als eine Art musikalisches Design für dieses Gebäude dienen. Alles, was Kustodiev fabelhaft und magisch darstellt, zeigt die Breite der russischen Seele und die Hingabe an die ursprünglichen Traditionen.





Künstler Klimt


Schau das Video: Meine Gemälden (August 2022).