Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow "Philosophen"

Beschreibung des Gemäldes von Michail Nesterow



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der sowjetische Künstler Michail Nesterow malte 1917 ein Doppelporträt von Philosophen. Mit Zahlen für das Bild lud er seine Freunde ein. Sie waren aber auch herausragende Menschen, deren religiöse und philosophische Ansichten der Künstler bewunderte. Links auf der Leinwand ist P. Florensky, rechts neben ihm der berühmte S. Bulgakov.

Der Autor wollte eindeutig den Antagonismus seiner Figuren zeigen. Dies drückt sich vor allem in ihrer Kleidung aus. Florensky in der Gestalt eines Priesters trägt eine schneeweiße Soutane, nur sein bescheidener Kopfschmuck ist schwarz. Sein Begleiter - Bulgakov - trägt einen strengen schwarzen Anzug mit Krawatte und Umhang, und nur der Kragen seines Hemdes wird weiß. Ein weiterer Unterschied dieser Menschen ist der Gesichtsausdruck.

Der Priester ist voller Demut und Demut, sein Blick ist auf die Erde gerichtet. Ein solches Bild ist die Verkörperung von Sanftmut. Der Mann neben ihm schaut hartnäckig nach vorne. In seinen Gesichtszügen spürbar heftiger Widerstand und kühne Rebellion.

Trotz des fast vollständigen Gegenteils der Charaktere gehen die Helden des Bildes wie gute Kameraden nebeneinander und sprechen gemessen.

Tatsache ist, dass etwas Wichtigeres diese Menschen verbindet - Gedanken über das Schicksal ihres Heimatlandes, Besorgnis über die leidenden Menschen. Diese großen Denker sind zeitlebens auf der Suche nach der Wahrheit. Sie wandern langsam den Weg entlang und tauchen in die Lösung wichtiger philosophischer Probleme ein.

Eine typisch russische Landschaft bildete den Hintergrund für das Porträt von Nesterov. Höchstwahrscheinlich hielt er die Zeit des blühenden Frühlings fest. Hohe Bäume, üppige Büsche und dichtes Gras werden nur an einigen Stellen von der sengenden Sonne verbrannt.

Das Gemälde "Philosophen" spiegelt die spirituelle Vision der Zeit wider. Gefühle des Grauens verbinden sich mit Frieden und Freude. Kampf und Verwirrung führen zum Sieg. Der Maler zeigte eine wunderschöne ruhige Landschaft und große Denker - Bulgakow und Florenski, die das Innenleben unermüdlicher Wahrheitssucher lebten.





Beschreibung der Bogatyr-Gemälde


Schau das Video: Schopenhauer (August 2022).