Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Valentin Serov „Porträt von A.P. Chekhov“

Beschreibung des Gemäldes von Valentin Serov „Porträt von A.P. Chekhov“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Name des Künstlers Serov ist wahrscheinlich jedem Russen bekannt. Die Autorin der berühmten "Girls with Peaches" gilt als eine der beliebtesten und bekanntesten Künstlerinnen der russischen Kunst.

Valentin Aleksandrovich Serov, so sein voller Name, war ein Grafiker und Maler, dessen Talent zu Lebzeiten anerkannt wurde. Serov war mit Repin befreundet, von dem er viele technische und bildliche Elemente der Kreativität entlehnte, an die Akademie der Künste ging und sich ständig mit Malerei beschäftigte, um seine Fähigkeiten zu verbessern.

Die Richtung, in der er arbeitete, wird normalerweise als Realismus definiert. Wenn man sich Serovs Gemälde ansieht, fällt es schwer, sich nicht über den Realismus und die Lebendigkeit der dargestellten Szenen zu wundern. Aber die Hauptsache in seiner Arbeit war dazu bestimmt, das Porträtgenre zu werden.

Es zeigte all Serovs Talent, all seine Liebe, Menschen und ihre Gewohnheiten, Kostüme und das umliegende Innere einzufangen. Der Meister fand seinen Platz in der Welt der Kunst und wurde zum Hauptporträtmaler Russlands.

Valentin Serov hat während seines langen und fruchtbaren Lebens viele kulturelle Persönlichkeiten seiner Zeit auf Leinwand und Papier festgehalten. Er arbeitete hart für Tretjakow und füllte seine Sammlung „herausragender Leute“ aus, aber er erledigte die Arbeit auch für sich.

Eines seiner interessantesten Porträts kann als das Bild des Schriftstellers A.P. Tschechow oder, wie Serow ihn immer nannte, "Der schwer fassbare Tschechow". Warum nannte er ihn so? Die Antwort liegt im Bild selbst.

Valentin Alexandrowitsch verpflichtete sich viele Male, Tschechow zu schreiben, war aber mit dem Ergebnis nie ganz zufrieden. Er wollte jedes Detail zur Kenntnis nehmen und die Bedeutung von Tschechow hervorheben. Und nur dieses Porträt, das 1903 ausgeführt wurde, befriedigte den Künstler fast.

Das Porträt ist schnell, auf Papier und in grafischer Monochromform geschrieben und fängt die schwer fassbare Essenz des Schriftstellers mit der unübertroffenen Leichtigkeit und Lebendigkeit ein, die für alle Porträts von Serovs Pinsel charakteristisch ist.





Yaroshenko Student malen


Schau das Video: Valentin Serov (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Cuthbert

    Was für ein Satz... super, bemerkenswerte Idee

  2. Malahn

    Ich muss das sagen - Verwirrung.

  3. Stancliff

    Ich empfehle Ihnen, die Website zu besuchen, die viele Artikel zu dem Thema enthält, das Sie interessiert.

  4. Nick

    die sehr wertvolle Antwort

  5. Pearce

    Ich kann jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen - es ist sehr besetzt. Aber ich werde veröffentlicht - ich werde unbedingt schreiben, was ich über diese Frage denke.



Eine Nachricht schreiben