Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Kramskoy "Portrait of Shishkin"

Beschreibung des Gemäldes von Ivan Kramskoy



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Porträts von Ivan Kramskoy wurden aus der Technik der Retusche von Fotografien geboren. Der zukünftige Maler wanderte durch Russland und malte fotografische Porträts, wobei er gleichzeitig die Gesetze von Helldunkel und Volumen verstand.

In St. Petersburg erlangte er schließlich den Ruhm eines hervorragenden Retuschierers. Er riskierte ohne Vorbereitung, Prüfungen an der Kaiserlichen Akademie der Künste zu bestehen, und wurde erfolgreich in die Reihen der Studenten und der berühmtesten Künstler dieser Zeit aufgenommen.

Nach dem Aufstand, der infolge eines Protests gegen die akademische Ordnung entstand, organisierten Kramskoy und seine Mitarbeiter ein Artel of Artists mit freier Themenauswahl und anschließend Wanderausstellungen. Das Talent des Porträtmalers zeigte sich in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mit größerer Sicherheit und Stärke. Er wurde Modekünstler und erhielt den Titel eines Akademikers.

Im Auftrag von Tretjakow malte Kramskoy eine Reihe von Porträts, um eine Galerie herausragender russischer Menschen zu schaffen, unter denen ein Porträt des Landschaftsmalers Shishkin erscheint. Wir können die wahren Gesichter von Menschen sehen, die Russland Ruhm verliehen und eine Rolle in der Kunstgeschichte spielten.

Kramskoy war mit Shishkin befreundet und war sein ideologischer Inspirator. Die realistische, fast fotografische Malerei von Ivan Kramskoy erzählt die Geschichte des Schicksals dieser Zeit. Shishkin porträtierte Kramskoy zweimal.

Das 1880 gemalte Porträt ist ein wahres und integrales Bild eines Landschaftsmalers. Vor dem Betrachter erscheint ein Zeitgenosse von Kramskoy, der gerade zum zweiten Mal geheiratet hat. Eine große Figur schaut ruhig von der Leinwand. Große Hände passen nicht in Taschen.

Eine offene hohe Stirn gibt ihm einen Meister mit einem guten Charakter, was mit den verbalen Beschreibungen von Kollegen übereinstimmt, die ihn nur in seiner Erscheinung als streng bezeichneten. Nach seinem großen russischen Auftreten wurden sie als volost Vorarbeiter beurteilt, die tatsächlich zur subtilen Kunst gehörten.

Wie "der Meister des Waldes und der Dichter der Natur" war - ein großer, gutaussehender, starker Mann mit einem durchdringenden Blick, einem dicken Bart und porträtiert Kramskoy.





Flora malen


Schau das Video: Viktor Vasnetsov: A collection of 143 paintings HD (August 2022).