Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kustodiev "Mädchen mit Äpfeln Irina Kustodieva"

Beschreibung des Gemäldes von Boris Kustodiev


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Autor vieler heller, fröhlicher Gemälde, B. Kustodiev, schuf während seines gesamten Schaffenslebens mehr als ein Dutzend Gemälde, die der Familie gewidmet waren: seine Frau - Julia Evstafievna und Kinder - der ältere Cyril und die jüngeren Iren. Liebe und Familienglück sind in leichten, farbenfrohen und luftigen Werken deutlich zu erkennen.

Das erste Porträt von Irinas kleiner Tochter im Jahr 1905 wurde in Form einer Bleistiftzeichnung und, wie aus den Notizen der Künstlerin hervorgeht, vier Stunden nach ihrer Geburt angefertigt. Ein charmantes Lächeln scheint auf das klare Gesicht eines Kindes. Eine einfache und lebendige Zeichnung legte den Grundstein für eine ganze Galerie wundervoller Gemälde.

Irina Kustodieva kann als das beliebteste und beste Modell der Künstlerin bezeichnet werden. Er malte es in die Arme seiner Frau, im Familienkreis am Tisch, prägte ihre ersten Schritte ein; Irina mit Früchten, Blumen, Tieren und Puppen ist immer schön, rötlich, gesund und elegant gekleidet.

"Mädchen mit Äpfeln" - eine Arbeit von 1918. Eine russische Künstlerin schrieb an sie: "Porträt von Irina Kustodieva." Diese Leinwand zeigt ein Porträt einer Tochter im Profil. Die Schale in den Händen eines dreizehnjährigen Mädchens geht über die Bildgrenzen hinaus. Der Betrachter kann mehrere Früchte reifer gelber Äpfel erröten sehen.

Das Gesicht des Mädchens ist kindisch hübsch, langes goldenes Haar ist mit einer üppigen orangefarbenen Schleife über die Schultern gesteckt. Das dunkelblaue Kleid fällt nicht auf, ebenso wie der Hintergrund des Porträts in dunkelbraunen Tönen. Das fokussierte und ernsthafte Aussehen des Models gibt ihr ein junges Mädchen, zärtlich und nachdenklich.

"Mädchen mit Äpfeln" ist im Stil des Realismus gemacht. In schattigen Bereichen verdicken sich dichte Schichten Ölfarbe auf der Leinwand. Lichtblitze fallen sanft auf Ira's Gesicht, Haare, Kleid und Früchte in ihren Händen, lassen das Bild lebendig werden und erzählen dem Publikum zuverlässig vom Leben der geliebten Tochter eines schönen russischen Künstlers.





Malen Morgen Yablonskaya


Schau das Video: Die GOLDENE BILD der FRAU 2015 - Preisträgerin Christine Bronner (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Kei

    Und na ja, und es ist nicht notwendig, dies zu sprechen.

  2. Thormond

    Bravo, dein Denken ist brillant

  3. Amaru

    Es tut mir leid, das hat mich in eine ähnliche Situation eingedrungen. Es ist möglich zu diskutieren. Schreiben Sie hier oder in PM.

  4. Jubei

    Ich denke, dass Sie einen Fehler begehen. Ich kann es beweisen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.

  5. Skippere

    Schade, dass ich jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen kann. Ich habe nicht die Informationen, die ich brauche. Aber dieses Thema interessiert mich sehr.



Eine Nachricht schreiben