Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Pierre-Auguste Renoir "Mademoiselle Legrand"

Beschreibung des Gemäldes von Pierre-Auguste Renoir


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das charmante Porträt des achtjährigen Dolphin Legrand wurde 1875 von Renoir zu Beginn seiner künstlerischen Karriere gemalt, als der Maler auf die Entscheidungen der Porträtkommission angewiesen war, um für sein Leben und seine kreative Arbeit zu sorgen und den Ruhm des Künstlers zu erlangen.

Mit gefalteten Händen steht das Mädchen in einer unentschlossenen Pose. Ihr wehrloser Blick ist irgendwo zur Seite gerichtet und scheint Unterstützung zu suchen. Das Dolphins-Porträt wurde mit klarer Detailgenauigkeit erstellt, es herrschen satte, helle Farben vor: Mit nassen Pinselstrichen wird ihre schwarze Schürze übermalt, ein blauer Schal um den Hals gebunden und ein blauer Vorhang mit grünlicher Farbe getönt. Ihr Goldmedaillon ist sehr charakteristisch für kindliche Spontaneität - es ist uneben, als ob es vor einem Moment unter der Schürze herausgenommen worden wäre, um Kleidung zu dekorieren.

Dolphins Eltern gehörten dem Kleinbürgertum an: Vater - Kaufmann und Mutter - machten Strohhüte. Berichten zufolge wurde das Bild des Mädchens von ihrem Großvater bestellt, der in seinem Geschäft Werke der Impressionisten ausstellen wollte. Die Enkelin kam kindisch charmant und etwas eingeschränkt auf die Leinwand. Diese Arbeit von Renoir erinnert an die unbeschwerte Welt der Kindheit.

Zusammen mit anderen Porträts von Frauen und Kindern, die der Impressionist gern malte, zeigt die Kreation des Pinsels "Mademoiselle Legrand" eine ehrfürchtige Haltung des Künstlers gegenüber einem sanften Menschen.

Die Bilder von Renoir beeindrucken mit einer lebensbejahenden Kraft - sie sind romantisch, hell. Dolphins Mädchen ist mit der gleichen Liebe und Freude geschrieben, die ihm innewohnt. Die süße Kreatur sah schüchtern nach unten und die hellen Saphir-Tropfen ihrer Augen leuchten mit einer beispiellosen Schönheit. Mutige, schnelle Striche im impressionistischen Stil sind mit Ölfragmenten der Details des Aussehens von Mademoiselle und einem farbenfrohen Hintergrund gefüllt.

Renoir verherrlicht wieder meisterhaft die Jugend und den Charme des Lebens.





Beschreibung der Zusammensetzung nach dem Bild der ersten Zuschauer von Syromyatnikova


Schau das Video: Manet, A Bar at the Folies-Bergère (Kann 2022).