Gemälde

Beschreibung des Gemäldes von Alexei Savrasov „Stein im Wald am Rande“

Beschreibung des Gemäldes von Alexei Savrasov „Stein im Wald am Rande“


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

"Ein Stein im Wald am Rande" ist das Frühwerk von A.K. Savrasov. Trotz mangelnder Erfahrung ist das Bild erkennbar, der Künstler verwendete in seinen frühen Arbeiten seinen individuellen Stil. Das Bild ist hell und unvergesslich.

Die Leinwand zeigt einen riesigen Stein, sehr ungewöhnlich und selten groß. Ein solcher Felsbrocken ist ein echter Höhepunkt für junge Tracker. Zwei Jungen stehen darauf, es ist klar, dass sie es satt haben, auf einen Felsbrocken zu klettern, ein Junge lässt den Ast nicht los, er hat Angst zu fallen. Die Jungs fühlen sich wie Eroberer von Gipfeln, nicht jeder Erwachsene wagt es, auf eine solche Höhe zu klettern. Eine solche Handlung wird für immer in Erinnerung bleiben. Für den Künstler war dies auch ein besonderer Höhepunkt seiner Karriere.

Der Felsbrocken symbolisiert die ersten Siege, er eroberte die erste Höhe. Obwohl sie von gewöhnlichen Dorfjungen erledigt werden kann, ergab sie sich, unterwarf sich. Ein solcher Sieg bringt Inspiration und Selbstvertrauen. Der Stein war mit Moos bewachsen, was auf seine Langlebigkeit hinweist. Vielleicht symbolisiert es alte Probleme, die eine Person nicht überwinden kann. Das Bild gibt Hoffnung, zeigt, dass nichts unmöglich ist. Der Künstler informiert, dass die Hauptsache im Leben ein Sieg über sich selbst, seine Komplexe und Ängste ist.

Bunte Farben geben das Bild der Realität. Der Wald spielt in verschiedenen Farben, es ist nicht nur ein Hintergrund für den Protagonisten des Steins, er umarmt einen Felsbrocken. Der riesige Gipfel ist seit langem Teil des Waldes. Unten verwendete der Künstler dunklere Töne, die die Dichte des Waldes anzeigen. Anscheinend sind die Jungen in die Wildnis gewandert, in die selten jemand geht. Dies ist ein echtes Abenteuer für die Jungs.

Der Junge auf dem Stein nahm kühn seinen Hut ab und hielt ihn in der Hand, er möchte den Geist der Freiheit und die Höhen spüren. Der Wind entwickelt seine Haare, was die Größe des Felsens weiter anzeigt. Ein klarer Himmel spricht von einem guten Tag und gibt dem Bild eine warme Stimmung, ein Sieg über einen riesigen Stein ist zu spüren.





Analyse Gemälde Salvador Dali Persistenzgedächtnis


Schau das Video: Systematische Bildanalyse: Die Bildbeschreibung (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Voodoonris

    Machst du Witze?

  2. Broderic

    der anmutige Satz

  3. Ungus

    Ich bin vollkommen einverstanden.

  4. Ahiga

    Meiner Meinung nach liegst du falsch. Ich bin sicher. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  5. Bing

    die großartige Idee und es ist zeitgemäß



Eine Nachricht schreiben